3D Drucker und Modellbau

Mittlerweile kein unwichtiges Thema mehr im Modellbau. Vor einigen Jahren noch recht teuer oder gar unbezahlbar, kann der Modellbauer heute auf 3D Drucker zugreifen die erschwinglich sind. Mein Grundgedanke war nicht ein komplettes Modell zu bauen, sondern eher einzelne Teile zu fertigen. Um somit Probleme lösen zu können. Das wären z.B. Teile für aktuelle Modelle die man evtl. verändern möchte oder eben Teile für Modelle bei denen die Ersatzteilversorgung eingestellt wurde. Ihr seht es gibt viele Möglichkeiten…

Hier noch weitere Beiträge von meinem Blog:

3D Drucker Anet A8 Teil 1

3D Drucker Anet A8 Teil 2

3D Drucker Anet A8 Teil 3

Stand: Jan./2018


Nun ist einiges an Zeit vergangen und ich möchte sagen, dass ich einiges zu Thema 3D Druck dazu gelernt habe. Und mein lieber Anet A8 hat tapfer mitgezogen auch wenn es mal etwas derber zur Sache ging. Würde ich mir diesen Drucker noch einmal kaufen? Da lautet die Antwort „JA“ denn ich werde mir noch einen zweiten zulegen. Aber auf lange Sicht gesehen, einen Drucker zulegen der etwas mehr kann. Es macht schon sehr viel Spaß div. Teile zu entwickeln und dann per 3D Drucker zu erstellen.

Stand: November 2018